HSG TH Leipzig - Badminton
Menü  
  Home
  Verein - Abt. Badminton
  => Geschichte
  => Ansprechpartner
  => Vorstand
  => Vereinsleben
  Mannschaften
  Termine
  Trainingszeiten
  Bildergalerie
  Sporthalle
  Mitgliedschaft
  Wissenswertes
  Downloads
  Partner
  Links
  Impressum, Datenschutz, Disclaimer
(C) 2009-2018, HSG TH Leipzig, Abt. Badminton
Letzte Aktualisierung: 24.11.2018
Geschichte

Vereinsgeschichte - Kurzchronik


Am Anfang hatten Studenten 1956 eine Leine auf einem freien Platz an den Mauerruinen gegenüber der Hochschule (derzeit Imbiss Subway) gespannt und versuchten sich mit dem Sportlehrer Hans Lincke in dem damals aufkommenden Federballspiel.

Im Rahmen der Hochschulsportgemeinschaft (HSG) der Hochschule für Bauwesen wurde Ende Oktober 1957 die Sektion Federball unter Vorsitz des HSG - Leiters Eberhard Hülz (selbst aktiver Spieler) gegründet. In der DDR durfte der Name „Badminton“ nicht benutzt werden, da es bereits einen Deutschen Badmintonverband gab – die DDR wollte sich in der Namensgebung vom dekadenten Westen unterscheiden. 

Mit weiteren Mitstreitern wurde bereits im November 1957 ein Bezirksfachausschuß (BFA) Federball unter Vorsitz der HSG Aufbau Leipzig (Erich Schammelt) gegründet. Kurz darauf (im Februar 1958) begann der Wettkampfbetrieb. Im Januar 1958 wurde in Berlin der Deutsche - Federball-Verband der DDR gegründet.

In der Spielsaison 1958/59 wurde die HSG Aufbau erstmalig Bezirks-Mannschaftsmeister (damals wurde die HSG DHfK noch geschlagen). 

In den 60er Jahren fanden bereits internationale Vergleiche mit befreundeten Hochschulen in Prag und Brno statt.

1970 wurde die Sporthalle in der Arno-Nitzsche-Str. an die damalige Hochschule für Bauwesen übergeben. Seit dieser Zeit ist dies die Spielstätte unseres Vereines.

1979 wurden die Kontakte zu befreundeten Sportlern in Pilsen und Apolda wieder aufgenommen und Vergleichswettkämpfe organisiert.

Mit der Wende wurde die offizielle Namensänderung in HSG TH Leipzig e.V. vollzogen - wir hatten uns dem damaligen Namen der Hochschule angepasst.

Die Abteilung Badminton nimmt derzeit mit drei Seniorenmannschaften und einer Jugendmannschaft am Wettspielbetrieb des Badmintonverband Sachsen (BVS) teil.

Nach fast 1,5 Jahren Exil in der Schulsporthalle Höltystr. dürfen wir seit Januar 2009 wieder in der renovierten Sporthalle der HTWK aufschlagen.

Die Geschicke des Vereins lenkten seit seinem Bestehen:

  • Sportfreund Hülz
  • Sportfreund Schallehn
  • Sportfreund Loschke
  • Sportfreund Hahn
  • Sportfreund Bernhardt
  • Sportfreund Wölm
  • Sportfreundin Fuchs

Diesen Sportfreunden gilt unser Dank für ihre verantwortungsvolle, ehrenamtliche Tätigkeit.

Wichtige Infos / News  
 
Trainingsausfall:
18.01.19 Training erst ab 19:00

Link zu :
Aktuelle Turniere
Rahmenterminplan 2018/19

 
Termine  
 
28.12.2018
Familiensporttag

 
Ergebnisse  
 
Punktspiel-Tabellen:
THL I
THL II
THL III
THL IV

 
186610 Besucher (642961 Hits)