HSG TH Leipzig - Badminton
Menü  
  Home
  Verein - Abt. Badminton
  Mannschaften
  Termine
  Trainingszeiten
  Bildergalerie
  Sporthalle
  Mitgliedschaft
  Wissenswertes
  => Geschichte des Badminton
  => Regeln/Zählweise
  => Ausrüstung
  => Spielfeld
  => Schlägerhaltung
  => Schlagarten
  => Taktik
  => Faszination Badminton
  => Ernährungstipps
  Downloads
  Partner
  Links
  Impressum, Datenschutz, Disclaimer
(C) 2009-2018, HSG TH Leipzig, Abt. Badminton
Letzte Aktualisierung: 24.11.2018
Geschichte des Badminton
Die Geschichte des Badminton

Ursprung

Die Ursprünge von Badminton bzw. Federball lassen sich bis zu der Zeit um Christi Geburt zurückverfolgen. Indische Höhlenzeichnungen aus jener Zeit belegen dies. Aber auch von den Azteken ist bekannt, dass sie mit Lederschlägern eine Art Federballspiel spielten. In Europa wurde Federball spielen erst in der Renaissance beliebt. Damals war es als "Coquantin" oder "Jeuvolant" bekannt und hauptsächlich ein Spiel der Adligen. Später verbreitete es sich auch in bürgerlichen Kreisen.

Entstehung des Badminton

Das seit 1860 in Indien von englischen Offizieren gespielte "Poona", die altindische Form des Federballspiels, kam 1870 nach Großbritannien. 1872 führte der Duke of Beaufort auf seinem Landsitz Badminton in Gloucestershire das Spiel erstmals vor. 1934 entstand aus der Vereinigung von 9 Verbänden die Internationale Badminton Federation (IBF). Eine Weltsportart wurde Badminton erst nach 1945. In diesem Zeitraum legten englische Besatzungstruppen den Grundstock zur Verbreitung dieses, bei ihnen sehr beliebten Spiels. Bald darauf machten die skandinavischen und vor allem die asiatischen Sportler der spielerischen Überlegenheit der Engländer ein Ende. 1978 gründete die VR China und andere Dritte-Welt-Staaten einen zweiten Weltverband (WBF). 1981 vereinigten sich die beiden rivalisierenden Verbände unter der Flagge der IBF. 1985 beschloss das IOC, dass Badminton ab 1992 Olympische Disziplin wird.


Entstehung der Regeln


1887 schuf der Bath Badminton Club in London neue Regeln, die die Indischen ablösten und allgemein gültig wurden. Von da an verbreitete sich Badminton in der englischsprachigen Welt, in den Niederlanden und in Südostasien. In Deutschland ist Badminton seit 1950 Wettkampfsport.

Wichtige Infos / News  
 
Trainingsausfall:
18.01.19 Training erst ab 19:00

Link zu :
Aktuelle Turniere
Rahmenterminplan 2018/19

 
Termine  
 
28.12.2018
Familiensporttag

 
Ergebnisse  
 
Punktspiel-Tabellen:
THL I
THL II
THL III
THL IV

 
186610 Besucher (642955 Hits)